Herzlich Willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Straelen-Wachtendonk!

Unsere Kirchengemeinde umfasst drei Standorte:

Die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Straelen, die Jona-Kirche in

Wachtendonk und die Johanneskirche in Herongen-Niederdorf.

Angebote während der Corona-Krise

Kirche auf Distanz

Unsere Antwort auf die Öffnung der Kirchen

„Gottesdienstliche Andachten“ 

 

Wir können wieder Gottesdienste feiern, aber ganz gewiss sind das keine Gottesdienste, wie wir sie kennen und gewohnt sind und mit Leidenschaft feiern. 

 

Große Abstände, kein Abendmahl, deutlich reduziertes Singen.

 

Wir müssen lernen, wie wir mit den Beschränkungen so Gottesdienste feiern können, dass sie „schön“ und tröstlich und feierlich sind und nicht den Geschmack von Mangel haben. Das darf auf keinen Fall sein, dafür sind uns die Gottesdienste zu kostbar. 

 

In unserer Vorstellung wird es eine schlichte Form geben. Die Musik von der Orgel oder dem Klavier bekommt eine neue Bedeutung.

 

 

Wie viele Plätze gibt es in den Kirchen?

 

Johanneskirche: 16 Plätze – jeweils versetzt einer pro Bank 

 

Dietrich-Bonhoeffer-Kirche: 30 Stühle verteilt im Kirchraum 

 

Jona-Kirche: 19 Stühle im Innenraum, 12 Stühle in der hinteren Erweiterung, zur Not lassen sich noch 9 Stühle in der Halle dazu stellen

Und was ist, wenn jemand nicht mehr in die Kirche kommt, weil alle Plätze belegt sind? Dann bekommt er oder sie für den nächsten Gottesdienst eine persönliche Platzkarte.

 

Und: Wir werden uns bemühen, die Gottesdienste in Straelen aufzunehmen, sie können dann auf CD gebrannt und im Nachhinein gehört werden.

 

Das könnte auch den Menschen zu Gute kommen, die im Moment nicht zur Kirche gehen wollen oder können. Sie müssten sich dann nur im Büro melden. 

 

Handlungs-Anweisungen im Dienste des Virenschutzes

 

  • Nur eine Kollekte am Ausgang, die geteilt wird. 

  • Der Kollektenkorb steht bei Ausgang bereit. 

  • Keine Gesangbücher. 

  • Selbstverständliche Handdesinfektion am Eingang und Ausgang.

  • Keine „freie Platzwahl“. Die Plätze werden von vorne nach hinten besetzt.

  • Hinausgehen in umgekehrter Reihenfolge. Die Letzten werden die Ersten sein.

  • Die Namen der Gottesdienstbesucher und -besucherinnen werden zwecks evtl. nötiger Nachverfolgung von Infektionsketten aufgeschrieben.

  • … bitte achtsam sein … 

 

Und die anderen Gottesdienste?

 

Leider, leider nicht möglich ist der Gottesdienst anders. Seine erfreuliche Fülle und Lebendigkeit gereichen ihm zu Nachteil. 

 

Das gilt leider auch für die Kirche mit Kindern, zumindest wenn sie in der Jona-Kirche gefeiert wird. Auch ihre Lebendigkeit und Fülle ist nicht „virentauglich“. 

 

Taufgottesdienstewerden für einzelne Familien gefeiert und vorläufig nicht mehr veröffentlicht.

 

AuchTrauergottesdienstein den Kirchen sind möglich im Rahmen der Möglichkeiten.

 

Gottesdienste mit Schulen, Altenheimen und Kindergärten … können wir leider nicht verantwortbar feiern.

 

Ulrike Stürmlinger

& Christian Werner


Pfingsten

Pfingsten leider ohne ökumenische Gottesdienste

 

Die ökumenischen Pfingstgottesdienste der vergangenen Jahre stehen uns allesamt eindrucksvoll und als wirklich besondere Gottesdienste vor Augen.

 

Egal ob wir sie in den katholischen Kirchen oder bei uns gefeiert haben.

 

Ein besonderer Geist war oft zum Greifen nah, sehr viele kamen, freudige Gemeinschaft war im Singen hörbar und in den Gesichtern ablesbar.

 

Kostbar war auch jedes Mal: Im Prozess des Entstehens wird unter uns Kollegen ein intensives geistliches Miteinander und Auseinandersetzen im besten Sinne möglich, wie es sonst im Alltag keinen Raum hat. 

 

Wir wollten auch in diesem Jahr wieder miteinander Pfingstgottesdienste feiern: 

 

In Wachtendonk in der St. Michael Kirche und in Straelen in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche. In der letzten Triangel haben wir dazu eingeladen, Themen und Chöre waren angesprochen und angedacht …. eine schöne Aussicht.

 

Corona hat alles unterbrochen. Inzwischen dürfen wir wieder Gottesdienste feiern, aber nur mit sehr großen Einschränkungen, mit denen wir noch nicht gelernt haben umzugehen. 

 

Wir haben unsere katholischen Geschwister gebeten, dafür Verständnis zu haben, dass wir Pfingsten in diesem Jahr nicht ökumenisch feiern. Wir können uns ökumenische Pfingstgottesdienste im Moment nicht vorstellen. Jedenfalls nicht so, dass sie wirklich Freude machen.

Im nächsten Jahr ... werden wir wieder zusammen kommen und als be-geisterte, ökumenische Gemeinde Pfingsten begehen, wie es sich gehört … 

 

Ulrike Stürmlinger

& Christian Werner


Kirche mit Kindern - Burggottesdienst

Sonntag, 21. Juni 2020

10.30 Uhr

 

Der Burggottesdienst ist immer etwas Besonderes. 

Das gilt in diesem Jahr erst recht.

Er findet diesmal auf dem Bolzplatz gegenüber der Grillhütte statt! 

 

Auf kreative Weise werden Distanzgebot und Schutzbestimmungen in den Gottesdienst einbezogen und in ihrer Wirkung bedacht. 

 

Unter der Überschrift „gefangen? oder frei?“ laden wir herzlich ein, diesen Gottesdienst mitzufeiern. 

 

Das geht diesmal nur mit Anmeldung! 

Bitte melden Sie sich an unter:

 

Telefon: 02836-919208 

E-Mail: stuermlinger@t-online.de

 

Jede Familie und auch alle allein oder zu zweit Teilnehmenden müssen dafür eine Decke mitbringen, die so eine Art „Familienzelle“ definiert.

 

Einziger Zugang zum Bolzplatz ist vom Sportpark Laerheide aus.

 

Die anderen Zugänge an der Rückseite der Turnhalle und an der Grillhütte werden gesperrt.

 

Es wird eine Einlasskontrolle geben. 


Online-Kollekte

weil nicht nur unsere Gottesdienste wegfallen im Moment, sondern auch die Kollekten. 50.000 bis 70.000 Euro werden an einem gewöhnlichen Sonntag gesammelt.

Das hat verheerenden Folgen für die Projekte, die auf diese Kollekten angewiesen sind: Ihnen brechen die Finanzmittel, die sie durch die Kollekten erwarten konnten, weg.

Deswegen ist die Online-Kollekte so wichtig.

 

Nutzen Sie den digitalen Klingelbeutel der Evangelischen Kirche im Rheinland:

  

https://www.kd-onlinespende.de/organisation/ev-kirche-im-rheinland/display/frame.html


Filmgeschichten

Nicht nur für Kinder!

Youtube-Videos zu Karfreitag & Ostern, in denen wir selbst unseren Ort haben.

 

 

Jesus hilft im Sturm

Jesus leidet und stirbt

Warum wir Ostern feiern

https://youtu.be/fC49y75pvgo



Presbyteriumswahl 2020


 Hinweise zum Datenschutz

Die Triangel und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. 
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Download
Triangel Juni 2020
Hier haben Sie die Möglichkeit, den aktuellen Gemeindebrief auf ihren Computer zu laden.
Homepage Triangel Juni 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

Download
Triangel April/Mai 2020
Hier haben Sie die Möglichkeit, den aktuellen Gemeindebrief auf ihren Computer zu laden.
Homepage April-Mai 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.5 MB