Karibu

Karibu - heißt Willkommen!

 

Afrikanisches Trommeln / Freitags 18.00 - 19.30

 

Das Leben ist Rhythmus in den unterschiedlichsten Geschwindigkeiten. Unser Herz schlägt - wir atmen ein und aus. Trommeln macht glücklich, denn es wirkt synchronisierend und erdent. Beim Trommeln entsteht ein „Puls“, eine Ordnung, eine Struktur, durch die wir in unserer Gemeinschaft eine Einheit bilden, die uns verbindet in unserem Spiel. Die Trommelklänge haben etwas archaisches und erinnern uns an die verbundenheit von Mensch - Erde - und Kosmos. Trommeln kann auch Meditation sein, denn wir können beim Spielen in einen Zustand des Nicht-Denkens kommen, ähnlich wie in der Meditation. Wir sind innerlich leer und gleichzeitig völlig im Fluss. In dem Moment sind wir bei uns selbst angekommen.

 

Die Gruppe KARIBU eine Unterrichtsgruppe in der wir das Spiel auf den unterschiedlichen Instrumenten erlernen. Dabei arbeiten wir auch an Spieltechnik und Handsatz . Das Angebot richtet sich an Spieler, die rhythmische und spieltechnische Vorerfahrung mitbringen. Die Spieler bestehen aus einer bunten Mischung rhythmusbegeisteter Trommler im Alter zwischen 15 Jahren und 60+. Die Gruppe und wurde 2002 von der Percussionistin Bärbel Stangenberg gegründet.

 

Wir spielen traditionelle Rhythmen aus West-Afrika, sowie aus Ghana und Haiti mit gelegentlichen Abstechern in die Afro-Cubanische Rhythmuswelt.

 

Afrikanische Rhythmen werden im Ensemble gespielt und setzen sich aus Basis- und Begleitlinien zusammen. Dazu kommen große Basstrommeln, Glocken- und Shakerfiguren. Mit unserem Repertoire können wir ein kleineres oder größeres Bühnenprogramm zusammenstellen. Bei Festen und Aktivitäten der ev. Kirchengemeide sorgen wir immer wieder gerne für die musikalische Umrahmung.

 

Zuhörer sind herzlich Willkommen.

Neue Spieler mit Vorerfahrung können nach Absprache dazu kommen.

 

Weitere Informationen können gerne bei Bärbel Stangenberg

unter  02836 - 421 oder baerbel.stangenberg@t-online.de eingeholt werden.

 

Mehr über Karibu finden Sie unter www.trommeln-am-niederrhein.de